Mario Kapun

Mario Kapun wurde am 22. Januar 1980 in Klagenfurt geboren. Das Ziel, Menschen zu begeistern, hatte er schon früh – wenn auch anfangs mit einem etwas anderem Fokus. Seine erste Leidenschaft war nämlich die Gastronomie – was seiner Meinung nach generell eine sehr gute Lebensschulung ist.

Sich selbst motivieren

Sich selbst zu motivieren und dabei andere zu inspirieren lag ihm schon immer im Blut. Im Laufe der Zeit hat er gelernt, dass das Setzen von Prioritäten eine extrem wichtige Eigenschaft ist. „Ich kann heute definitiv leichter zu Dingen nein sagen als zum Beispiel vor 10 Jahren.“ Das Kostbarste in seinem Leben ist die Familie. „Ich bin für meine Familie extrem dankbar. Mit ihnen werden selbst die banalsten Dinge zu etwas ganz Besonderem.“

Globales denken

Sein Job eröffnete ihm die Möglichkeit, viele unterschiedliche Länder und Kulturen kennenzulernen. Erfahrungen, die er nicht missen möchte. „Global zu denken ist heutzutage sehr wichtig und die Eindrücke, die man beim Reisen sammelt, ermöglichen dir, die Welt aus anderen Blickwinkeln zu sehen. Aber ich komme immer wieder sehr gerne nach Österreich zurück. Je länger man von zuhause weg ist, desto mehr lernt man seine Heimat zu schätzen.“

Ich bin für meine Familie extrem dankbar. Mit ihnen werden selbst die banalsten Dinge zu etwas ganz Besonderem.“

Mario Kapun

Am Ende wird alles gut! Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende. – Oscar Wilde