Lyconet

Seit 2018 weckt Mario Kapun als CEO von Lyconet den Unternehmergeist in Menschen. Der regelmäßige Austausch mit erfolgreichen Menschen, aber auch das Teilen von Erfahrungen ist ihm in seiner Funktion ein großes Anliegen.

„Diese Begegnungen sind für mich immer auch persönliche Highlights. Es ist für mich wahnsinnig erfüllend, Menschen zu treffen, die positiv in die Zukunft blicken, Visionen und Chancen erkennen und ihr Leben selbst in die Hand nehmen.“

Geht nicht, gibt´s nicht

Die Sätze „Das funktioniert niemals. Lass es lieber bleiben!“ bekommt man im Laufe des Lebens immer wieder zu hören. Diesen Rat sollte man sich keinesfalls zu Herzen nehmen! Gerade wenn es darum geht, neue Wege zu bestreiten, ist oft eine „Geht nicht, gibt’s nicht“-Mentalität gefragt.
Das hat sich auch Mario Kapun zum Lebensmotto gemacht. „Statt sich klein reden zu lassen, sollte man größer denken. Nur mit Mut ist es möglich, als Unternehmer zu wachsen.“

Selbstreflexion

Selbstkenntnis ist eine wichtige Voraussetzung, um als Mensch wachsen zu können. Um zu ihr zu gelangen benötigt es vor allem die Fähigkeit der Selbstreflexion in Verbindung mit regelmäßiger mentaler Hygiene. „So etwas ist in der heutigen Business-Welt ein absolutes Muss. Es bedeutet, dass man sich auf positive Dinge konzentriert und sich mit Menschen umgibt, die einem gut tun. Gleichzeitig versucht man, negative Einflüsse abzublocken.“

Lyconet Vision

Bei diesem Prozess haben ihm unter anderem die Anschauungen des US-amerikanischen Psychologen Wayne W. Dyer, die er in seinem Buch „Der wunde Punkt“ festgehalten hat, geholfen.

Diese Methoden vermittelt Mario Kapun auch bei seinen zahlreichen Auftritten auf der ganzen Welt, bei denen er seine ambitionierte Vision für Lyconet präsentiert und damit Stadien mit tausenden begeisterten Unternehmerinnen und Unternehmern zum Beben bringt.

Lyconet CEO

Nur mit Mut ist es möglich, als Unternehmer zu wachsen.